Menu
Menü
X

Konzertvorschau

Konzertreihe "Michaelis"

Pixabay / Ibrownstone

Donnerstag, 22. September 2022, 19.30 Uhr | Gemeindehaus Graebestraße

Engel und andere Himmelswesen
Engel sind kitschig, oder? Wolkenwesen, schreckliche Feuerschlangen und Krieger mit Blitzwaffen – auch das können Engel sein. Die Bibel erzählt von den seltsamsten Himmelsgestalten. Wir finden sie wieder, in Malerei, Skulptur und Filmen. Der Bildvortrag zeigt die Vielfalt der biblischen Tradition und ihre Verwandlung in der Kunst. Diskussionsgrundlage: Was bleibt von den Engeln für uns heute wichtig?

Bildvortrag Dr. Markus Zink, EKHN
Karin Franke-André - Harfe


Sonntag, 25. September 2022, 18.00 Uhr | Auferstehungskriche

Konzert mit Live-Malen - "Ich sende meinen Engel vor dir her ..."
Engel tauchen sowohl im Alten als auch im Neuen Testament auf – als Hofstaat Gottes, als Boten, Beschützer oder Begleiter von Menschen. Immer haben Engel auch einen göttlichen Auftrag zu erfüllen. Darum geht es am heutigen Konzertabend.

Als Highlight wird Nicole Wächtler, vielfach ausgezeichnete Frankfurter Designerin, während des Konzerts im Altarraum ein großformatiges Bild erschaffen. Sie nimmt bei der Gestaltung die Atmosphäre des Kirchenraumes auf und lässt sich durch die erklingende Musik und den vorgetragenen Texten inspirieren. Das Zusammengehen der Künste Literatur, Malerei und Musik wird für das Publikum so zu einem beeindruckenden audiovisuellen Erlebnis.

Musik | Kurt Grahl (*1947), Leipziger Kirchenmusikdirektor, Fünf Miniaturen für Sopran (Michaela Schwalb), Querflöte (Annette Klose-Schwarz), Orgel (Michael Buschmann); Sätze aus Flötensonaten J. S. Bachs zum Abschnittabschluss.

Texte | Bibeltexte sowie Texte des Erfurter Theologen Claus-Peter März

Nicole Wächtler - Malerin
Sybille Schwarzlose - Sprecherin
Michaela Schwalb - Sopran
Annette Klose-Schwarz - Querflöte
Michael Buschmann - Orgel


Donnerstag, 29. September 2022, 19.30 Uhr | Auferstehungskriche

Konzertandacht, dem Erzengel Michael gewidment
Der Erzengel Michael ist einer der bekanntesten Engel, abgebildet als Schutzpatron in Stadtwappen oder als Widmungsträger von Kirchen, auch Orte wie Le Mont-Saint-Michel sind nach ihm benannt. Sein Sieg über das Böse (in Form eines Drachen) wurde aufgeschrieben in der Offenbarung des Johannes.

Musik | Friedrich Spee von Langenfeld (1591 - 1635): 2 Orgelwerke über das Michaelslied; Willi Leininger (1907 - 1971): Michaeler- Konzert; Georg Philipp Telemann (1681 - 1767): "Packe dich, gelähmter Drache", Kantate zu Michaelis für Sopran, Violine und B. c.; Robert Maximilian Helmschrott (*1938): Michaelismen – Variationen zum St. Michaelslied; Johannes Weyrauch (1897 - 1977): Partita "Unüberwindlich starker Held, St. Michael".

Michaela Schwalb - Sopran
Puschan Mousavi - Violine
Michael Buschmann - Orgel
Pfarrer Holger Wilhelm - Liturgie

top